Neustrukturierung 2022

Teckids als offene Gemeinschaft

Nachdem wir nun einige Zeit lang die Arbeit in vereinsübergreifenden bzw. öffentlichen Projekten erprobt haben, sollten wir die Ergebnisse bewerten und ggf. den nächsten Schritt gehen.

Ergebnisse

Insgesamt haben wir festgestellt, dass die offenere Arbeit eine gute Idee ist. Sehr viel ist über die Vereinsgrenzen hinaus zwar leider nicht passiert, aber das kann ja noch kommen. Die Menge sollte uns nicht daran hindern, ein Fazit zu ziehen.

Vereinsübergreifende Projekte

Probleme

Vorschlag

Die Idee der offenen Projekte möchte ich zur Idee einer offenen Gemeinschaft weiterentwickeln. Am Besten stelle ich das durch zwei Kurzbeschreibungen dar – eine, die den jetzigen Ansatz beschreibt und eine, die den neuen Ansatz beschreibt.

  • Aktueller Ansatz: “Teckids hat drei Vereinsprojekte. In diesen Projekte verfolgen wir bestimtme Ziele für bestimmte Zielgruppen und leiten die Projekte. Alle, die mitmachen wollen, können den Projekten beitreten.”
  • Neuer Ansatz: “Teckids hat drei Vereinsprojekte, die jeweils Ziele für bestimmte Zielgruppen definieren. Alle, die als Person oder Organisation unsere Grundsätze und Ziele verfolgen, können unsere Konzepte und Plattformen zum Austausch und zur Arbeit nutzen; Teckids begleitet und berät dabei und überwacht die Einhaltung unserer Grundsätze.”

Wenn wir das so machen, bekommt der Begriff “Teckids-Gemeinschaft” eine neue Bedeutung: Das sind dann alle Projekte, Personen und Organisationen, die unsere Grundsätze und Ziele teilen.

Dazu passend soll es einen neuen Claim (“Motto”) des Vereins geben.

Bitte stellt Fragen und gebt Feedback!

1 Like