Campdays – Das regelmäßige Barcamp aller Projektmitglieder

Die Teckids-Campdays sind ein regelmäßiges Treffen aller Kontributor*innen und Projektmitglieder. Während wir oft online zusammenarbeiten, wollen wir uns etwa alle 2–3 Monate zu einem gemeinsamen Camp treffen.

Wann und wo finden die Campdays statt?

Die Campdays finden alle 2–3 Monate statt, und zwar an wechselnden Orten. Meistens sind wir an unserem Vereinssitz im Makerspace Bonn, aber damit Kontributorinnen aus anderen Orten nicht immer weit reisen müssen und damit wir auch außerhalb von Bonn neue Kontributorinnen und Projektmitglieder finden, wollen wir die Campdays auch gelegentlich woanders stattfinden lassen.

Damit man alle anstehenden Campday-Termine finden kann, gibt es hier eine vorgefertigte Suche.

Wer sollte und kann zu den Campdays kommen?

Zu den Campdays können grundsätzlich alle kommen, die an Themen aus unseren Projekten mitarbeiten wollen, egal ob man schon Kontributor*in ist oder nicht.

Aktive Projektmitglieder sollen nach Möglichkeit immer zu den Campdays kommen, da sie eine besondere Verantwortung dafür haben, unsere Projekte weiterzubringen und neuen Kontributor*innen den Einstieg zu ermöglichen.

Wie laufen die Campdays ab?

Üblicherweise treffen wir uns am Freitagabend am Ort der Campdays, wo es gemeinsame Freizeitaktivitäten gibt.

Der Samstag und der Sonntag laufen dann nach dem Prinzip eines Barcamps ab. Alle Anwesenden können vorab Themen vorschlagen, mit denen sie sich beschäftigen möchten. Diese können im weitesten Sinne zu jedem unserer Projekte gehören.

An einem halben Tag gibt es manchmal noch einen Ausflug zu einer besonderen Attraktion.

Was kosten die Campdays?

Die Kosten sind von Campday zu Campday unterschiedlich. In der Ankündigung steht immer, wieviel uns die Campdays pro Person kosten.

Alle aktiven Projektmitglieder können grundsätzlich kostenlos teilnehmen, wir empfehlen aber, den Betrag als Spende trotzdem selber zu bezahlen.

Alle weiteren Teilnehmenden bekommen eine Rechnung über den Betrag.