Fahrt zu den Grazer Linux-Tagen 2024 (Graz)

Die Grazer Linux-Tage laden wieder in den Osterferien in die TU Graz ein. Wer hat Lust, dorthin mitzukommen und einen Stand (Teckids oder AlekSIS) zu betreuen, einen Vortrag zu halten oder einfach selber die GLT zu besuchen?

Anreise und Programm

Wir werden, wie jedes Jahr, schon am Mittwoch mit dem Zug anreisen und dann zwei Tage Freizeit in Graz verbringen. So lohnt sich die lange Anfahrt mehr. DIe Zugfahrt dauert etwa 11 Stunden.

Voraussichtlich werden wir dabei eine Tour durch Graz machen können, in die Kletterhalle des Hotels gehen, viel lecker essen und mal sehen ;).

Hinfahrt

Die Hinfahrt beginnt am Mittwoch um 5:41 Uhr in Siegburg.

RĂĽckfahrt

Wir fahren am Sonntag um 7:04 Uhr in Graz ab und sind um 16:18 Uhr wieder in Siegburg.

Kosten

Die Fahrt kostet uns pro Person etwa 375 €. Über einen Anteil davon (180 €) erhalten alle Teilnehmer eine Rechnung. Wie immer bitten wir darum, von den verbleibenden 195 € einen möglichst großen Anteil als SPende selber zu übernehmen.

Ich behalte den Termin im Hinterkopf und bin auch voraussichtlich dabei. Grade kann ich aber noch nicht abschätzen, wie sich die Unisituation verhalten wird.
Wenn ich mitfahre, reise ich direkt aus Friedrichshafen an.

Workshopplanung GLT

Bei den GLT wollen wir dieses Jahr auch wieder Workshops anbieten.

Das beste wird sein, wenn wir zwei der Workshops von CLT auch bei den GLT anbieten:

  • Spieleprogrammieren mit Python und PyGame
  • Grundlagen Elektronik und Mikrokontroller

Standaufbaubericht

Der Stand wurde aufgebaut. Hier folgt nun die verwendete Anleitung als photographisches Lichtabild, eine digitale Niederschrift der Anleitung, wie auch ein Foto des Produktes.

Wie man einen GLT-Teckidsstand aufbaut

  1. Herausfinden wo der Stand ist.
  2. Orangefarbige Teckids-Tischdecke gleichmäßig auf dem Standtisch ausbreiten
  3. Die drei Plakate gut sichtbar im Umfeld des Standes aufhängen, so dass
    1. … das Unterstützungsplakat am sichtbarsten ist, wenn man direkt for dem Stand steht.
    2. … das große Teckidsplakat am sichtbarsten ist, wenn man in Besucherstromrichtung auf den Stand zu schreitet.
    3. … das dritte Plakat auch irgendwo hängt.
    4. … die drei Plakate einigermaßen symmetrisch und auf gleicher Höhe aufgehängt sind.
    5. … alle zur Befestigung der Plakate verwendeten adhäsiven Materialien wieder rückstandsfrei vom Untergrund entfernt werden können.
      Anmerkung: Das von der GLT-Orga bereit gestellte Plakat darf und soll zu diesem Berufe entfernt oder verdeckt werden, sollte es sich sichtbar positiv auf die Gesamtästhetik auswirken, kann es nach Maßgabe an seinem Ort verweilen.
  4. Von der GLT-Orga ist eine Mehrfachsteckdose zu erfragen. (nicht unbedingt notwendig, jedoch schön zu haben) Änderung? Artemis (bzw. TECKIDS-EURO-M-01) beinhaltet eine Mehrfachsteckdose
  5. Das in seiner Laptoptasche befindliche Laptop wird der Laptoptasche entnommen und sollte entfaltet und gut sichtbar auf dem Stand plaziert werden. Die Ladeschnur wird mit dem Laptop im Niederspannungsende und mit der Steckdose am Hochspannungsende verbunden.
  6. Kalle Käseecke (KK) soll auf dem Stand aufgestelltt und nach Möglichkeit in Betrieb genommen werden. Dies beinhaltet:
    1. Das Ersetzen der auf KK hinterlegten WLAN-Verbindungsdaten durch die der GLT.
    2. Das hersstellen einer Spannungsversorgung indem
      1. … eine authake Batterieversorgung angeschlossen wird.
      2. … an ein USB-Kabel mit dem Standlaptop verbundne wird.
  7. Info-Flyer werden so auf dem Stand verteilt, dass
    1. … die ästhetische Gesamtausbildung nicht gestört wird, z. B., durch Fächer.
    2. … das Gesamtverhältnis von Teckids- zu Digitalcourageflyern 2:1 beträgt.
    3. … das Verhältnis der Flyer “Netzwerk Freie Schulsoftware” zu den Flyern “Datenschutz an Schulen” wiederum 2:1 beträgt.
      Anmerkung: Abweichungen von 10% bis 15% sind zugelassen.
  8. Die beiden Infoaufsteller sind so aufzustellen, dass
    1. … der Infoaufsteller der offenen Stellen aus Sicht des Besucherstroms richtig gut sichtbar ist.
    2. … der Infoaufsteller über Spenden beim Teckids e. V. aus Standnähe gut sichtbar ist und den Standbesuchern durch die Standbetreuer frontal in die Fresse gehalten wird.
  9. Alle danach noch in Artenis (bzw. TECKIDS-EURO-M-01) verbleibenden Materialien sind sinnvoll nach Belieben und/oder nach Absprache mit dem Hörnchen zu gebrauchen.
  10. Nach erfolgtem Aufbau ist die photographische Abbildung dieser Anleitung zusammen mit einem Lichtbild des Standes in den yu den GLT gehörenden Forums-Post hochzuladen.

Abbildungen

Stand

Anleitung

Wer sich den Krampf antuen möchte Darius Schrift zu lesen, findet die photographischen Abbildungen der Anleitung hier.











2 Likes