Hack'n'Sun Bonn 2022

Danke für den Hinweis! An dem Termin werden wir noch nicht sammeln, welches Material wir konkret brauchen, sondern erstmal Infos sammeln, was in der Vorbereitung getan werden muss.
Da werden wir deine Hinweise aber gerne mit aufnehmen. Wenn du weiteren Input hast, gerne zum Termin kommen, oder hier ergänzen.

Workshop-Planung

Teilnehmer

  • Benedict
  • Robert
  • Martin
  • Jeyko

Regeln für die Vorbereitung

  • Begleitung durch päd. Leitung
  • Tests werden von jedem Tutor gemacht
    • Das heißt, jeder programmiert ein Spiel bzw. baut eine Wetterstation bzw. baut ein Auto mit den vorgegebenen Materialen
  • Ergebnisse und Aufgabenschritte verständlich und sichtbar dokumentieren
  • Die Vorbereitung ist VOR dem Vorbereitungscampday abzuschließen
    • Tests werden bei den Campdays im Mai gemacht, nicht später
    • Materialen werden früh genug besorgt
  • Klarer Zeitplan bis zu den Hack’n’Sun
  • In den Vorbereitungstagen Workshops einmal komplett durchgehen
    • Tutoren des einen Workshops nehmen an einem Workshop teil, den andere vorbereitet haben (am ersten Tag!)
  • mind. zweiwöchtliche Arbeitsmeetings
    • Planung (was ist passiert, was muss noch passieren) kommt ins Projektmeeting Hack’n’Fun
    • Aufgabentracking via Discourse
  • Für jeden Workshop einen eigenen Discourse-Thread
    • Aktueller Stand im ersten Discourse-Thread als Wiki
  • Testcode von Anfang an in edugit
    • für jeden Workshop ein Repo

Struktur für Arbeitssessions

  • Klares Ziel für die Session
    • An welchem Aufgabenpaket soll gearbeitet werden?
    • Was ist das Ziel?

Themen für den Jugendzeltplatzchatraum (gesammelt):

  • Was macht ihr gerne draußen?
  • Was esst ihr gerne?
  • Was gehört für euch zum Grillendazu/auf Pizza oder so
  • Was habt ihr bereits mit Technik gemacht?

Hinweis: Ich komme erst am Morgen des 28. Juni dazu. Bringe gerne eine Runde Brötchen fürs Frühstück mit :wink:

Abstimmung für die Teamaktivität

Am Nachmittag des 2. Juli wollen wir eine Teamaktivität einplanen. Bitte stimmt für alles ab, bei dem ihr mitmachen würdet!

Ihr könnt auch weitere Vorschläge machen.

  • Freibad
  • Klettwrwald
  • Kletterhalle
  • Wanderung auf den Drachenfels

0 Teilnehmer

11 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: HacknSun Doku 2022

2 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: HacknSun Doku 2022

Workshopvorbereitung Hack’n’Sun 2022 - Wetterstation

In dem Workshop sollen die Teilnehmenden eine Wetterstation bauen, die auf dem ESP32 basiert.

Für die Entwicklung des Workshops soll auf die Erkenntnisse des vergangen Jahres zurückgegriffen werden.

Zeitplanung

  • Prototypen auf Breadboard erstellen
  • Prototypen auf Platine und in Dose
  • Testaufbau durch Tutoren (Campdays 07./08.05.2022)
  • Anpassungen/Verbesserungen (bis zu den Campays 27.06.2022)
  • Finale Prüfung Material (27.06.2022)
  • Aufbau Workshop-Infrastruktur (27.06.2022)

Todos

  • Sensoren heraussuchen
  • Android-App fertigstellen
  • Funktionen zum Abrufen und Speichern der Credentials erstellen
  • Funktionsreferenz überarbeiten
  • Lötanleitung erstellen
  • Materialliste erstellen
  • Prototypen erstellen
  • Aufbau einer Wetterstation von allen Tutoren

Features

  • Messen von Umweltdaten
  • Übersenden der Daten mittels W-LAN und MatrixClient in einen Matrix-Chatraum
  • Ansteuern der Wetterstation mittels bluetooth-App
    • Ändern der Credentials für WLAN und Matrix
    • Auslesen der Umweltdaten

Ich habe mal ein paar Sensoren recherchiert:

  • BMP180/BMP280 Luftdruck und Temperatur
  • BME280 Luftdruck, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • DHT11/22 Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Die Varianten BMP180 und DHT11 sind etwas älter und daher nicht so genau.

Hier sind ein paar Angebote aufgelistet

Sessionbericht von den Campdays

Teilnehmende:

  • Anna
  • Hannah
  • Martin

Inhalte

  • Aufbau wurde angepasst
  • Materialliste erstellt

Materialliste

  • Esp ca. 4 €
  • Europlatine ca. 1 €
  • Buchsenleiste 40Pin. 60 ct.
  • Taster
  • DHT11-Sensor
  • LEDs

Anleitung zum flashen des ESP32.

  1. ESP-Tool installieren
sudo apt install esptool
  1. Neuste Firmware herunterladen (aktuelles nighly-Build)
    MicroPython - Python for microcontrollers

  2. ESP anschließen

  3. ESP32 flashen

esptool --chip esp32 --port /dev/ttyUSB0 write_flash -z 0x1000 esp32-20220117-v1.18.bin

Hinweise:

  1. Darauf achten, dass der richtige USB-Port angegeben wird.
  2. Den richtigen Dateinamen verwenden
1 Like

Sessionbericht vom 25.05.2022

Workshopablauf Wetterstation

  • Für jeden der beiden Workshops Fernlenkauto und Wetterstation gibt es einen Hauptverantwortlichen
  • Die Helfer übernehmen ihre jeweilige Teilaufgabe in beiden Workshops
  • Ablauf
    • Löten
    • Programmieren

Gemeinsamer Sessionbericht vom 22.06.2022

siehe auch

Teilnehmende

Todos

  • Material Fernlenkauto vorbereiten (alle an Vorbereitungstagen)
    • XPS-Platte zuschneiden (Benni)
    • Kits zusammenstellen
  • ESPs flashen (Martin & Benni)
  • Beispielsoftware fertigstellen (alle an Vorbereitungstagen)
  • Anleitung Fernlenkauto fertigstellen (Martin)
  • Lötanleitung aktualisieren (Martin)

Aufgabenverteilung bei den Workshops

Workshop

Wichtig

  • Spielbezogene Erklärungen
  • Templates verbessern & besser erklären
  • Repo mit Beispiel-Sprites/Music/Sound
  • RICHTIG programmieren, nicht einfach den Code an die Wand werfen.
  • Pausen machen
  • Nicht das gesamte PyTmx-Template erklaeren
  • Bei Leuten die am 2. Tag dazukommen, splitten wir uns auf

Templates

  • Zahlenratenspiel wegschmeißen
  • Nochmal auf Fehler überprüfen

Benötigte Pakete:

  • Thonny
  • Pygame
  • PyTmX
  • Tiled

Workshopablauf

1. Grundlagen

  • Lukas
  • Anmeldung
  • Wie benutzt man Thonny?
  • Teilnehmer muessen alles in einem Ordner speichern
  • Reminder: Oft speichern
  • Ca. 5-10 Minuten

2. Python-Basics

  • Lukas
  • Aufbau anhand eines Zahlenratenspiels:
    • ausgeben du hast gewonnen/ du hast verloren → Textchat funktionen, Dialog mit Spielcharakteren, Untertitel
    • gesuchte zahl speichern → Position von Spielers
    • zufällige gesuchte Zahl → Gegner spawnen, Inhalt von Kisten, Lootboxen/Fifa packs
    • nur ausgeben wenn die gesuchte zahl = der eingegeben ist → Wenn linksclick dann schießen/schlagen, Wenn w dann laufen, Wenn Spieler in eine Bombe läuft dann sterben
    • ausgabe ob höher oder tiefer → s.o. Textausgabe
    • wiederholen bis das spiel fertig ist → Immerwieder neu bewegen, nicht alles auf einmal, sondern immer nur ein kleines bisschen
  • Die Zwischenschritte werden erklärt
  • 1 1/2 h
  • Danach nach Spielideen fragen, entscheiden ob man Tiled mit reinbringt oder nicht

3. Spielegebimsel

  • Robert
  • Erklärung von pygame-Basics
    • Erstellung eines Bildschirms
    • RGB
    • Klassen & Funktionen
    • Sprites & Spritegroups
    • Collisions
    • Opengameart
  • Templates erklären
    • Wie funktioniert das?
  • 2h

4. Zusammenfügen

  • Teilnehmer machen aus den Templates, (evtl.) ihrer Map und eigens gebasteltem Zeug ihr fertiges Spiel.
  • Workshopleiter helfen, wenn nötig
  • Rest der Zeit

Was lernen die Teilnehmer?

  • Python-Grundlagen
  • Tiled
  • Benutzung von Thonny
  • Pygame-Grundlagen
  • RGB
  • Benutzung von OpenGameArt

Welche Begriffe kennen sie danach?

  • Tileset
  • Tiled
  • Programmiersprache
  • Python
  • Pygame
  • Thonny
  • Schleife
  • Klasse
  • Bedingung

Was kriegen die Teilnehmer? Was müssen sie selber machen?

Bekommen:

  • Lückenhafte Templates für:
    • Items
    • Gegnerbewegung
    • Rotation des Spielers
    • Gewinnen
    • Verlieren
    • Hindernisse
    • Tiled-Einbindung
    • Spielerbewegung
    • Sound
    • Spielerangriff
    • Verschiebbare Gegenstände

Selber machen:

  • Lücken füllen
  • Tiled-Map bauen
  • Tile-Set raussuchen
  • Sachen selbst programmieren
  • Gebimsel zusammenbauen

ToDo:

  • Templates ausprobieren → jeder, alle Templates
  • Bild und Tonmaterialsammlung als Repo → alle

@jeyko @robert @lukasw Bitte Poster hier dringend einen aktuellen Stand zu euren Vorbereitungen!

Agenda Retrosession

Retro-Blitzlicht

Positiv (Was hat gut geklappt?)

  • Teilnehmende schienen Grundsätzlich mit den Workshops zufrieden gewesen zu sein
  • Gegenseitige Hilfe bei den Workshops
  • Unterstützung bei den Workshops von Leuten, die sonst bei den Planungen nicht dabei gewesen sind

Negativ (Was hat nicht gut geklappt?)

  • Einige USB-Sticks waren defekt
  • Einige Teilnehmende sind beim Elektronik-Workshop nicht fertig geworden

Was haben wir im Vergleich zu letztem Jahr besser gemacht? Was schlechter?

Wurden die Regeln für die Vorbereitung von Workshops beachtet?

Elektronik

  • Bei Elektronik waren Bauteile grundsätzlich funktionsfähig und vorher überprüft
  • Workshops wurden vorher von mehr als einer Person durchgeführt
  • Regelmäßige und kurz vor HnS wöchentliche Meetings zur Besprechung von Durchführung und Material fanden statt
  • Steuerung der ESP per Bluetooth wurde erst kurz vor HnS umgesetzt

Lesson learnt

Beibehalten / Weitermachen / Ausbauen

Spieleprogrammieren

Elektronik

  • Verhältnis von Theorie zu Praxis beibehalten (Keine langen Präsentationen zur Funktionsweise von elekt. Bauteilen, da für Teilnehmende langweilig)
  • Bauteile selber löten (Für viele etwas, das sie zum ersten Mal machen)
  • Projekte zum Mitnehmen

Technisches

Freizeitaktivitäten

  • Festify am Lagerfeuer

Verbessern / anders machen / nicht mehr machen

Spieleprogrammieren

Elektronik

  • Fertig bedruckte Platinen kaufen(Kurzschlüsse und unsaubere Verbindungen sind unwahrscheinlicher)
  • Verschiedene Bausätze anbieten (Sowohl bei den Bauteilen als auch beim Code)

Technisches

Freizeitaktivitäten

  • 10.August, Mittwoch, 17:30
  • 11.August, Donnerstag, 16:30
  • 11.August, Donnerstag, 17:30
  • 12.August, Freitag, 16:00
  • 12.August, Freitag, 17:30
  • 17.August, Mittwoch, 17:30
  • 18.August, Donnerstag, 17:30 (Projektmeeting)
  • 19.August, Freitag, 17:30
  • 22.August, Montag, 17:30
  • 23.August, Dienstag, 16:30
  • 23.August, Dienstag, 17:30
  • 24.August, Mittwoch, 17:30
  • 25.August, Donnerstag, 17:30
  • 26.August, Freitag, 16:00
  • 1.September, Donnerstag, 17:30 (Projektmeeting)

0 Teilnehmer

Das Retro findet statt am 2022-08-25T15:30:00Z (13 Personen können da). Die, die da nicht können sind herzlich eingeladen, ihre Gedanken jetzt schon zu posten, wir nehmen die dann mit auf.

Im Idealfall sind alle eingeladen, ihre Gedanken schon vorher zu posten.

Retro-Blitzlicht

Positiv (Was hat gut geklappt?)

  • Teilnehmende schienen Grundsätzlich mit den Workshops zufrieden gewesen zu sein
  • Gegenseitige Hilfe bei den Workshops
  • Unterstützung bei den Workshops von Leuten, die sonst bei den Planungen nicht dabei gewesen sind

Negativ (Was hat nicht gut geklappt?)

  • Einige USB-Sticks waren defekt
  • Einige Teilnehmende sind beim Elektronik-Workshop nicht fertig geworden

Wurden die Regeln für die Vorbereitung von Workshops beachtet?

  • Bei Elektronik waren Bauteile grundsätzlich funktionsfähig und vorher überprüft
  • Workshops wurden vorher von mehr als einer Person durchgeführt
  • Regelmäßige und kurz vor HnS wöchentliche Meetings zur Besprechung von Durchführung und Material fanden statt
  • Steuerung der ESP per Bluetooth wurde erst kurz vor HnS umgesetzt

Lesson learnt

Beibehalten / Weitermachen / Ausbauen

Elektronik

  • Verhältnis von Theorie zu Praxis beibehalten (Keine langen Präsentationen zur Funktionsweise von elekt. Bauteilen, da für Teilnehmende langweilig)
  • Bauteile selber löten (Für viele etwas, das sie zum ersten Mal machen)
  • Projekte zum Mitnehmen

Freizeitaktivitäten

  • Festify am Lagerfeuer

Verbessern / anders machen / nicht mehr machen

Elektronik

  • Fertig bedruckte Platinen kaufen(Kurzschlüsse und unsaubere Verbindungen sind unwahrscheinlicher)
  • Verschiedene Bausätze anbieten (Sowohl bei den Bauteilen als auch beim Code)