Einstieg in das Fediverse

Hallo zusammen,

jetzt, wo wir eine eigene [Mastodon[(https://de.wikipedia.org/wiki/Mastodon)-Instanz haben, würde ich euch gerne die Möglichkeit geben, das Fediverse kennenzulernen.

Kurz: Was ist das?

Das Fediverse ist ein soziales Netzwerk. Man kann dort Sachen posten, veröffentlichen, und Posts von anderen Leuten lesen und interagieren.

Es gibt im Fediverse verschiedene Plattformen. Viele davon sind so ähnlich wie die großen, kommerziellen sozialen Netzwerke – Mastodon ist ein bisschen wie Twitter (das es nicht mehr gibt), Pixelfed ist ein bisschen wie Instagram, Peertube ist ein bisschen wie YouTube.

Aber das Fediverse funktioniert ganz anders: Es gibt nicht eine Firma, die das Ganze betreibt und möglichst viele Daten sammeln will, sondern das Fediverse sind viele kleine Server, die aber alle miteinander reden können.

Wer sollte mitmachen?

Ich würde euch hier gerne erstmal zeigen, was das Fediverse ist.

  • Wie funktioniet das Fediverse grob?
  • WIe kann man Posts lesen?
  • Wie kann man selber posten?

Das Ganze soll etwa 2 Stunden dauern und man muss absolut nichts vorher wissen.

Wer hat Lust?

Wer Lust hat, sich das anzugucken, und vielleicht ein freies, dezentrales soziales Netzwerk benutzen will, um Texte, Fotos oder Videos zu posten, meldet sich bitte hier:

  • Ich habe Lust, mir das anzusehen
  • Ich kann auch selber etwas zeigen
0 Teilnehmer

Seht ihr hier noch Vorbereitungsbedarf? Sonnst gerne abgeben

Aus meiner Sicht ist hier von seitens LG Didaktik kein Handlungsbedarf

Interessensbekundungen bei den Campdays:
@justus @cg2306 @mwinter @lumi @pinguin @tuxilio @skyhopper4697

Die Session hat an den Campdays stattgefunden.
Zuerst haben wir uns damit beschäftigt, was genau ein soziales Netzwerk ist. Danach haben wir uns Mastodon, Peertube und kurz Pixelfed angesehen und besprochen, was die Vorteile von dezentralen Netzwerken wie Mastodon ist. Zum Schluss haben wir uns noch über Threads unterhalten und was dabei problematisch ist.

1 Like