LEOPARD-Campdays 21. bis 22. November 2020

Ja, das ist das, was früher die Workdays waren :slight_smile:.

Ich war heute zu Besuch auf dem Jugendzeltplatz und habe erfahren, dass dieser an dem Wochenende wieder zur Verfügung steht. Zum Zelten wird es wohl etwas kalt sein, aber wir könnten…

  • Dort tagsüber arbeiten, und weiterhin im Basecamp schlafen
  • Dort in den zwei Schlafräumen und als Indoor-Camp in den drei Arbeitsräumen schlafen

Der aktuelle Plan war Übernachtung im Basecamp und Tagesprogramm in der Alten VHS.

Eure Meinungen braüchte ich ziemlich schnell.

Ich finde die Idee nicht schlecht und fände das eine gute Alternative zu Basecamp und Alte VHS.

Also ich würde Option 1 bevorzugen.

Ich bin für beides offen daher die billigere Option.

1 Like

Ich bin generell für alles offen, fände es aber sinnvoller, wenn wir dann auch gleich dort übernachten würden. Dann hätten wir uns die Transitzeiten gespart.

Ich hätte nichts gegen den Jugendzeltplatz. Dort kann man gut arbeiten. Aufgrund der potentiellen Reisen zwischen BaseCamp und JZP, würde ich lieber alles vorort machen. Sprich arbeiten und schlafen.

Die Idee finde ich gut!

Ich finde die Idee mit dem JZP gut und würde dann denke ich auch Variante 2 bevorzugen.

Mir gefällt die Idee, alles auf dem Jugendzeltplatz zu machen

Ich wäre für Option 1, da ich nicht gerne in großen Schlafräumen schlafe. Aber das ist ja persönliche Vorliebe ;).

Naja, so coronamäßig wären die Einzel- und Zweierabteile ja besser.

Aufgrund der neuen Corona-Schut-Verordnung, die nun doch außerschulische Bildungsangebote verbietet, steht nun doch schon fest, dass die Campdays am 21. und 22. November online stattfinden.

Ich halte das verbot für rechtswidrig, da Schulen ihren Betrieb fortsetzen dürfen und insbesondere, weil Angebote der Erwachsenenbildung erlaubt bleiben, nur Bildungsveranstaltungen für Jugendliche sind untersagt.

Wir überlegen nun, ob wir ggf. am Wochenende der Weihnachtsfeier etwas mehr machen als nur Weihnachtsfeier, falls die Infektionszahlen dies dann wieder zulassen.

Wo ist denn das Planungstool? Wie kann ich herausfinden, wann mein Workshop sein soll?

Mit welcher Software / auf welchem Server übertragen wir das? Kann ich das vorher schonmal als Testsitzung haben, um zu sehen, ob die Bildschirmfreigabe funktioniert?

Gar nicht. Wie bei Barcamps üblich wird das morgens beim Plenum entschieden.

Mit BigBlueButton auf https://bbb.teckids.org, dem Tool, das wir seit über einem halben Jahr füs sowas benutzen.

Dominik George via LEOPARD.social dixit:

Gar nicht. Wie bei Barcamps üblich wird das morgens beim Plenum entschieden.

Äh? Kannst Du vielleicht dieses „Barcamps“ mal erklären, das tauchte
hier so auf, wurde aber nie erklärt, und ich kenne das Konzept nicht.

Ich dachte, nach dem, wie an mich herangetreten wurde, daß ich halt
einen Workshop halten soll…

[quote=“tglaser, post:22, topic:62”] Mit welcher Software / auf welchem
Server übertragen wir das? Kann ich das vorher schonmal als Testsitzung
haben, um zu sehen, ob die Bildschirmfreigabe funktioniert? [/quote]

Mit BigBlueButton auf https://bbb.teckids.org, dem Tool, das wir seit
über einem halben Jahr füs sowas benutzen.

Mit einem von den Tools, die Teckids für sowas hat… in letzter
Zeit tauchen ja so viele auf, daß ich lieber nachfragte…

Gruß
//mirabilos

Richtig. Und die Session-Planung machen wir morgens. Wie übrigens bei jedem bisherigen Workday auch in den letzten 6 Jahren ;).

Erklärt wurde das Format ausführlich beim letzten Workday. Es hat sich aber, bis auf den Namen, nichts wesentliches geändert im Vergleich zu den bisherigen Workdays.

Das letzte Neue war BBB im April. Seitdem haben wir nichts Neues mehr in dem Bereich.

Da die X-Mas Edition nicht stattfindet, würde ich das abändern in Session zu eigenen Veranstaltungen.

Ich hätte als Vorschlag noch:

  • Session zu Flyern
  • Session zu Wetterstationen