Esp-Basiertes ferngesteuertes Rennauto

Ich habe nicht für Mittwoch gestimmt und kann nicht garantieren, dass ich pünktlich da bin. Ich versuche aber trotzdem rechtzeitig da zu sein

1 Like
  • Samstag den 19.2
  • Sonntag den 20.2.
  • Samstag den 26.2.
  • Sonntag den 27.2.

0 Teilnehmer

1. Projektmeeting am 9.2.

Anwesend

  • Martin
  • Benedict
  • Mats
  • J-J

Zur Materialliste hinzugefügt

  • Batterieclip
  • 9v-Blockbatterie
  • Motermodul (2x)

To-Do-Liste

  • Code schreiben
  • Prototyp bauen
  • Material bestellen

2. Projektmeeting am 16.2.

Anwesend

  • Mats
  • Martin
  • Benedict
  • Jonathan

To-Do-Liste

  • Code schreiben
  • Auf Edu-Git Code hochladen
  • Fehlendes Material bestellen
  • Prototyp bauen
  • Material für alle bestellen

Nächstes Treffen: Sonntag, den 20.2. um 11 Uhr digital und im MSB

3.Projektmeeting am 20.02.2022

Anwesend

  • JJ
  • Florian
  • Martin
  • Benedict

Inhalte

Es wurde das Chassis für einen Prototypen fertig gestellt.
Codebestandteile erstellt.

4. Projektmeeting am 23.02.2022

Anwesend

  • JJ
  • Florian
  • Benedict
  • Martin

Inhalte

Debugging der fehlerhaften Programmcodes von Sonntag

5. Projektmeeting

Anwesend

  • JJ
  • Pinguin
  • Martin
  • Nik
  • Benedict
  • Florian
  • Mats

Inhalte

Nik kann sich um die Fehler im Code kümmern

Treffen im MSB am Sonntag, den 13. 3. von 11 bis 18 Uhr

6. Projektmeeting

Anwesend

  • JJ
  • Benedict
  • Florian

Kostenvoranschlag + Materialliste

  • Esp ca. 4 €
  • Solarmotoren ca. 3 €
  • Motormodul 4 €
  • 9V-Blockbatterie 1 €
  • Aufputzdose ca. 2 €
  • Schalter ca. 2 €
  • Batterieclip ca. 30 ct
  • Europlatine ca. 1 €
  • Blue LED ca. 10 ct
  • Servo ca. 7 €
  • Wiederstand ca. 15 ct
  • Draht in Massen vorhanden
  • Heißkleber vorhanden
  • Hartschaum ca. 4 €
  • Fahrradschlauch ca. 1 €

Gesamtkosten ca. 30 €
spätester Bestelltermin: 31. März

7. Meeting am 13.03.2022

Anwesend:

Ziele:

  • Prüfen, warum die Servomotoren nicht funktionieren
  • Hardware fertigstellen

Probleme mit den Servos:

Mit dem ESP32 konnten die Servomotoren nicht angesteuert werden, mit dem ESP8266 aber schon. Daraufhin haben wir bezweifelt, dass ein PWM-Signal aus dem ESP32 erzeugt wird, weshalb wir das mit einem Oszilloskopen bestätigen wollten.
Unsere Servomotoren benötigen eine Frequenz von 50Hz. Diese Frequenz konnten wir am ESP8266 auch nachweisen, beim ESP32 aber nicht. Erst ab einer Frequenz von 611Hz gab der ESP32 ein Signal aus. Mit einer älteren Firmware existiert dieser Bug nicht mehr.
@mwinter kümmert sich um einen entsprechenden Bugreport bei Micropython.

Probleme mit den Antriebsmotoren:

Die Motoren sind zu schwach, um das Auto anzutreiben. Die nächste Aufgabe besteht also darin Motoren mit einem größeren Drehmoment zu finden.

Dinge die noch erledigt werden müssen:

  • Motoren ersetzen
  • Bugreport einreichen
  • Lenkung programmieren
  • Bluetooth-Fernsteuerung programmieren

Sessionbericht von den Campdays

erledigt

  • Es lassen sich die Servos ansteuern
  • Es lassen sich die Motoren ansteuern

Probleme

  • Die Motoren liefern nicht genug Drehmoment
  • Die Servos und Antriebsmotoren lassen sich nicht gleichzeitig ansteuern
    • Mit der aktuellsten Firmware (1.18) gehen nur PWM-Frequenzen > 611 Hz, mit der Firmware 1.17 gehen auch kleinere Frequenzen aber nur eine
    • Die Servos benötigen eine Frequenz von 50 Hz, die Antriebsmotoren von 1000 Hz

Sessionbericht zum Meeting am 30.03.2022

Überarbeitete Materialliste

zeitkritisch

  • Esp ca. 4 €
  • Getriebemotoren (TT) ca. 4 €
  • Motormodul 4 €
  • Servo SG90 ca. 4 €

weniger kritisch

  • Europlatine ca. 1 €
  • Buchsenleiste 60 ct.
  • 9V-Blockbatterie 1 €
  • Aufputzdose ca. 2 €
  • Schalter ca. 2 €
  • Batterieclip ca. 30 ct
  • Blue LED ca. 10 ct
  • Wiederstand ca. 15 ct
  • Draht in Massen vorhanden
  • Heißkleber vorhanden
  • Hartschaum ca. 4 €

Bibliothek für Ansteuerung des Fernlenkautos

  • Erster Entwurf für eine Bibliothek zum Ansteuern des Auto erstellt

Ich habe gerade das neueste nighty build von MicroPython für den ESP32 getestet. Darin ist das Problem mit den kleinen PWM-Frequenzen gelöst und es lassen sich gleichzeitig zwei PWM-Frequenzen nutzen.

Des Weiteren ist die Bibliothek für die Ansteuerung der Motoren und der Servos im ersten Entwurf fertig.

Sessionbericht zum Meeting am 06.04.2022

Überarbeitete Materialliste

zeitkritisch

  • Esp ca. 6,80 € [AZDelivery bei Amazon] (1Stk. pro Auto)
  • Getriebemotoren (TT) 16€ pro 10 Stk. [Amazon] (2Stk. pro Auto)
  • Motormodul L298N 12 € pro 5 Stk. (1 Stk. pro Auto)
  • Servo SG90 22€ pro 10 Stk. [Amazon] (2 Stk. pro Auto)

weniger kritisch

  • Europlatine 90x55mm 1,50 € (0,5 Stk.pro Auto)
  • Buchsenleiste 20Pin 45 ct. (2 Stk. pro Auto)
  • 9V-Blockbatterie 1 €
  • Schalter ca. 2 € (1 pro Auto)
  • Batterieclip ca. 30 ct (1 pro Auto)
  • Blue LED ca. 10 ct (1 pro Auto)
  • Wiederstand ca. 15 ct (1 pro Auto)
  • Hartschaum ca. 4 € [Bauhaus] (0,1 pro Auto)
  • Aufputzdose 75 x 75 x 40 mm 50 ct [Bauhaus] (1-2 pro Auto)
  • Rundstange Messing ⌀ 4mm, 1m 2,60 € [Hornbach] (ca. 8-10 cm. pro Auto)
  • Rundrohr Messing ⌀ 6mm, 1m 2,65 € [Hornbach] (ca. 9-11cm pro Auto)
  • Draht in Massen vorhanden
  • Heißkleber vorhanden

Bibliothek für Ansteuerung des Fernlenkautos

  • Erster Entwurf für eine Bibliothek zum Ansteuern des Auto erstellt

Sessionbericht zum Meeting am 20.04.2022

Anwesend

  • Martin
  • Florian

Vollständige Materialliste

  • Esp ca. 4 €
  • Getriebemotoren ca. 4 €
  • Motormodul 4 €
  • 9V-Blockbatterie 1 €
  • Aufputzdose ca. 2 €
  • Schalter ca. 2 €
  • Batterieclip ca. 30 ct
  • Europlatine ca. 1 €
  • Blue LED ca. 10 ct
  • Servo SG90 ca. 4 €
  • Wiederstand ca. 15 ct
  • Draht in Massen vorhanden
  • Heißkleber vorhanden
  • Hartschaum ca. 4 €
  • Fahrradschlauch ca. 1 €
  • Buchsenleiste ca. 60 ct

Verbleibende Ziele

  • Steuerung per App programmieren
  • Material bestellen
    1. Prototyp anfertigen

Sessionbericht vom 04.05.2022

Teilnehmende

Themen

Anforderungen an die App definiert

  • notwendig Steuerelemente
    • Knöpfe
    • Eingabefelder
    • Schieberegler
    • Auswahlfelder
    • (Drehregler)?
  • Oberfläche in der App änderbar?

Erledigte Aufgaben

  • ESPs wurden bestellt und geliefert

Nächsten Aufgaben

  • Material für zweiten Prototypen zusammenstellen
  • Zweiten Prototypen bauen
  • 3D-Druck-Vorlage für Räder besorgen

Anleitung zum flashen des ESP32.

  1. ESP-Tool installieren
sudo apt install esptool
  1. Neuste Firmware herunterladen (aktuelles nighly-Build)
    MicroPython - Python for microcontrollers

  2. ESP anschließen

  3. ESP32 flashen

esptool --chip esp32 --port /dev/ttyUSB0 write_flash -z 0x1000 esp32-20220117-v1.18.bin

Hinweise:

  1. Darauf achten, dass der richtige USB-Port angegeben wird.
  2. Den richtigen Dateinamen verwenden

Sessionbericht vom 22.05.2022

Teilnehmende

Erledigte Aufgaben

  • Zweiten Prototypen fertiggestellt
  • Entwurf für Räder erstellt und Probedruck erzeugt
  • Protokoll für die Kommunikation zwischen App und ESP definiert

Sessionbericht vom 25.05.2022

Teilnehmende

Inhalte

  • Workshopablauf besprochen
  • Materialliste überarbeitet
  • Entwurf für einen Aufbau erstellt
    grafik

Workshopablauf

  • Für jeden der beiden Workshops Fernlenkauto und Wetterstation gibt es einen Hauptverantwortlichen
  • Die Helfer übernehmen ihre jeweilige Teilaufgabe in beiden Workshops
  • Ablauf
    • Basis aufbauen
    • Löten
    • programmieren (sehr klein)
    • kreatives Ausgestalten

Sessionbericht vom 01.06.2022

Teilnehmende

Inhalte

  • Diskussion, wie die Probleme gelöst werden können
    • Idee 1: Powerbank
    • Idee 2: Separate Spannungsversorgung des ESP
  • Anpassungen am Code für Nutzung mit der App

Sessionbericht vom 08.06.2022

Teilnehmende

Inhalte

  • Bericht von Martin über Debug-Versuche
    • Ergebnis: Es gibt ein fahrendes Auto
    • Lösung: separate Spannungsversorgung des ESPs mit 3xAA-Batterien
  • Besprechung des weiteren Vorgehens
    • Es müssen noch viele Räder angefertigt werden

Todos

  • Alle-> Alle ansprechen, die 3D-Drucker haben
  • JJ und Flo: Prüfen ob sie sich am 14.06.2022 mit Nik im Space treffen um Räder zu drucken
  • Einladung zum offenen LEOPARD-Treff am 18.06.2022

3D-Druck der Räder

Die Dateien, die zum Drucken benötigt werden findet man hier.
Druckzeiten mit dem Prusa Mini:

  • 1 Rad: 29 Min
  • 6 Räder: 2h 40 Min

Sessionbericht vom 15.06.2022

Teilnehmenden

Nächsten Schritte

  • Martin wird die nächsten Tage im Space Räder drucken

  • Anleitung für Auto erstellen

  • App fertigstellen

  • noch zu Kaufen

    • Styrodurplatten
    • Abzweigdosen
    • Bastel-Farbe

Sessionbericht vom 16.06.2022

Teilnehmende

Ergebnisse

  • Materialliste für 1 Workshop-Set erstellt
  • Prototyp ausgestaltet

Inhalte eines Workshoppakets

  • 1 ESP32
  • 1 Motorplatine
  • 1 halbe Streifenrasterplatine mit zwei Buchsenleisten
  • 2 Servos
  • 2 TT-Motoren
  • 2 Kabelpaare mit Steckhern für Motoren
  • 6 Jumperkabel neutrum (in der Mitte durchgetrennt)
  • 1 Batterie-Clip für 9V
  • 1 Batteriekasten für 3AA-Batterien
  • 2 gekürzte Messingrohre 4 cm
  • 2 gekürzte Messingstangen 5cm
  • 2 rote LEDs
  • 2 weiße LEDs
  • 1 blaue LED
  • 10 cm rotes Kabel
  • 10 cm schwarzes Kabel
  • 2 Aufputzdosen
  • 1 XPS-Platte 15x25 cm (Aus einer XPS-Platte 4x5 ausschneiden)
  • 1 Schalter
  • 1 9V-Block
  • 3 AA-Batterien
  • Etwas Schrumpfschlauch

Gemeinsamer Sessionbericht vom 22.06.2022

Siehe auch

Teilnehmende

Todos

  • Material Fernlenkauto vorbereiten (alle an Vorbereitungstagen)
    • XPS-Platte zuschneiden (Benni)
    • Kits zusammenstellen
  • ESPs flashen (Martin & Benni)
  • Beispielsoftware fertigstellen (alle an Vorbereitungstagen)
  • Anleitung Fernlenkauto fertigstellen (Martin)
  • Lötanleitung aktualisieren (Martin)

Aufgabenverteilung bei den Workshops

Inhalt Kit

Box 1

  • 1 halbe Streifenrasterplatine mit zwei Buchsenleisten
  • 2 Servo-Motoren
  • 2 gekürzte Messingrohre 4 cm
  • 2 gekürzte Messingstangen 5cm
  • 6 Jumperkabel neutrum (in der Mitte durchtrennt)

Box 2

  • 1 Motorplatine
  • 1 Batterie-Clip für 9V
  • 1 Schalter
  • 2 Kabelpaare mit Steckern für Motoren

Nicht in die Box

  • 2 TT-Motoren
  • 1 XPS-Platte 15x25 cm (Aus einer XPS-Platte 4x5 ausschneiden)
  • 9V-Block
  • 3 AA-Batterien
  • Esp 32
  • 1 Batteriekasten für 3 AA-Batterien

Optional

  • 1 blaue LED
  • 2 weiße LEDs
  • 2 rote LEDs
  • Etwas Schrupfschlauch